Copy
>> Bestellformular (Deutsch) für die Lieferung am 13. November 2019 | Hier bestellen! <<
>> Order-form (English) for the upcoming delivery November 13th 2019 | Order here! <<

Verrückte Fermente – Ultra gut! 

Im März kam Filip aus Tschechien rüber und meinte wir sollen mal seine "Yoguards" probieren, die er seit 5 Jahren macht und wir waren alle ziemlich geflasht! Die Produkte sind lebendig, blubbern, entfalten ein wahres Wirkspektrum und haben es wirklich in sich. Er teilt auch gern sein Wissen um Fermentation, zeigt in Workshops wie es möglich ist Yoguard selbst herzustellen und aus genau dieser Kombination ist gerade diese Gruppe hervorgegangen, für Wissenstransfer und um den Einkauf fermentierter Produkte direkt vom Erzeuger zu ermöglichen: 

Wild & Cultured Berlin
» Newsletter
» Instagram @wild_and_cultured
» Facebook: Fermentations-Gruppe | Facebook-Seite



Wie kann ich Mitbestellen?

 

Die nächste Lieferung findet am 
Mittwoch, dem 13. November 2019 statt. 

>> Die Bestellung hier aufgeben
bis Sonntag 10. November 2019 um 23:59 Uhr

Bestellformular Deutsch:
https://wild-cultured-bestellung.rawinberlin.de

Order-form English:
https://wild-cultured-order.rawinberlin.de

Die Information zur Bezahlung per Überweisung erhälst du nach der Bestellung. Alle 2 Wochen gibt es eine Lieferung für alle die mitbestellen- ohne Mitgliedschaft und ohne Mindestbestellmengen. Die leeren Gläser können zurückgegeben werden. 

Nach der Bestellung (d.h. Abschicken des Formulars) kommt eine Bestätigungsemail und 1-2 Tage vor der Lieferung die Abhol- und Bezahlinfos. Der Abholort (pickup-point) kann im Bestellformular ausgewählt werden. 

Folgende Abholorte 
sind für Berlin bereits bestätigt 
(Abholung i.d.R. ab 14 Uhr bis Ladenschluss,
bitte bringt etwas zum Tragen mit):

  • LÜCK'S (in Friedrichshain, Sonntagstraße 26, 10245 Berlin,  Abholung Mittwoch + Donnerstag 14 bis 20 Uhr)
  • BTTR (Kreuzberg, Dresdener Str. 18, 10999 Berlin-Kreuzberg, 14 bis 17 Uhr)
  • Liquid Garden (Prenzlauer Berg, Stargarder Str. 72, 10437 Berlin, Abholung Mittwoch 14-16 Uhr oder Do. bis Sa. 9 bis 16 Uhr)
  • HERMANN'S (Mitte, Torstraße  116-118, 10119, 14 bis 17 Uhr)
  • Konstanza (Charlottenburg-Wilmersdorf, Konstanzer Str. 10, 14 bis 19:00 Uhr)
  • Biosphäre (Weserstr. 212, 12047 Berlin-Neukölln, Mittwoch 14 bis 19 Uhr)
  • Neue Republik Reger (Bouchéstr. 79A, 12435 Berlin, Mittwoch 14 bis 23 Uhr, möglichst bitte am Nachmittag abholen)


Bei Fragen und Rückmeldungen oder Interesse von Händlern und Gastronomen schreibt uns gern eine Email.

Viele liebe Grüße
vom Wild and Cultured Team

E-Mail Kontakt: wild-and-cultured@rawinberlin.de


Verkaufsstellen in Berlin

 
Neben dem Direktvertrieb über die Wild & Cultured Coop, gibt es folgende Läden, die ein Teil des Sortiments im Ladenverkauf haben
(solange der Vorrat reicht):
  • BTTR (Yoguard, Keefir) - Back to the Roots, Säfte und Nussmilch: Dresdener Str. 18, 10999 Berlin-Kreuzberg
  • Goodies (Keefir) - Veganes Café & Bistro 4 x in Berlin
  • Liquid Garden (Kokoswasser) - Café Smoothies, Rohkost Snacks: Stargarder Str. 72, 10437 Berlin-Prenzl. Berg
  • Der Sache Wegen (Yoguard, Keefir, Tempeh) - Unverpacktladen: Lychener Str. 47, 10437 Berlin
  • LPG Biomärkte (Keefir, Yoguard Prebiotic, Symbiotic Spread) - Bioläden 10 x in Berlin



Die Produkte:


Wild & Coco | Probiotischer Yoguard und Keefir

Wild & Coco ist das Projekt von Filip, er produziert einen ausgezeichneten veganen Joghurt, genannt 'Yoguard', bei Prag und vertreibt seine lebendigen Produkte bisher in Tschechien über diesen direkten Vertriebsweg vom Erzeuger zu den Konsument*innen und hat das Modell jetzt auch für Berlin angestoßen. Alle 2 Wochen wird eine Lieferung in die Hauptstadt geplant und wer möchte kann einfach für die kommende Lieferung mitbestellen und es ausprobieren. 

Es ist ein rein pflanzlicher Kokos-Joghurt aus ganzen, jungen Bio-Kokosnüssen. Der Yoguard ist sehr hochwertig, da nicht wie sonst üblich mit günstigerer Kokosmilch aus alten Kokosnüssen (ohne Probiotika und ohne Präbiotika), sondern mit frischem Kokosfleisch der jungen Kokosnuss produziert und mit besten protiotischen Bakterien fermentiert wird. 

In der Yoguard Prebiotic-Variante (Natural) als pflanzlicher Joghurt ein Hochgenuss und in der Symbiotic-Variante sowie als Kefir-Alternative sind die Produkte aufgrund der Vielzahl der gesundheitsfördernden probiotischen Kulturen zum therapeutischen Einsatz bestens geeignet - für den Darmaufbau und um das Immunsystem zu 'boosten', denn Symbiotic und Keefir werden mit Superhuman Probiotika fermentiert (die heißen wirklich so, mehr dazu hier elementalwizdom). Auch zum Fasten oder nach Antibiotika Einnahme optimal.

Es gibt auch Kokosbutter und diverse Aufstriche. Filip und dem Team fallen immer wieder neue Möglichkeiten ein, wie zuletzt roh-fermentierte Snack-Streifen "Probiotische Strips". 

Für alle die selbst Joghurt ansetzen möchten, gibt es auch einzeln die Probiotika, das Kokosfleisch und Kokoswasser (kommen gefroren) zu bestellen.  Hersteller Webseite: Wild & Coco.


Tom-Chi Kimchi

Ein veganes Kimchi, sehr würzig mit einer ordentlichen Schärfe, zu 95% roh (Sojasauce ausgenommen), hat den Wettbewerb Kimchi Battle Prague 2018 gewonnen. Es lässt sich geschmacklich auch gut mit dem Yoguard Aufstrich oder dem Kokosjoghurt kombinieren. Produziert wird von Tom, dem Bruder von Filip. Es kommt in kleinen oder großen Gläsern und ist durch die Fermentation sehr lange haltbar, über ein Jahr wird es mit der Zeit noch intensiver. Auch im Kimchi befinden sich durch die natürliche Gemüsefermentation viele Milliarden gute Bakterien und es ist zudem richtig lecker! Zur Webseite: Tom-Chi.

Der Yoguard Ultra und Tom-Chi Kimchi kommen in 300 ml oder 1 Liter Gläsern. Leere Gläser werden zurückgenommen (einfach bei der nächsten Abholung gesäubert mit in die Kiste packen.)
 

"Ministry of Cultures" - Tasty Tempeh

Hergestellt von Carrie und Simon in Berlin in verschiedenen Varianten: Schwarzen-Bohnen und Naturreis, Soja, Kidney Bohnen, Kichererbsen ganz pur in Blöcken unpasteurisiert oder bereits gewürzt und mariniert. Tempeh ist traditionell indonesisch, fermentierte Hülsenfrüchte, die bekömmlicher und gesünder sind als Tofu, mit 20% Proteinen und Ballaststoffen. Kommt gefroren. Fermentiert, jedoch nicht roh. Zubereitung z.B. anbraten.

Neu! Momentan wird die Umstellung von Fermentation in Plastik auf Glas getestet. Momentan nur exklusiv als Probelauf in der Bestellgruppe. Es gibt auch ein Tempeh aus Erbsen. Zur Webseite: Ministry of Cultures
 

E-Mail Kontakt: wild-and-cultured@rawinberlin.de

>> Bestellformular (Deutsch) für die Lieferung am 13. November 2019 | Hier bestellen! <<
>> Order-form (English) for the upcoming delivery November 13th 2019 | Order here! <<
Copyright © 2019 Wild & Cultured Berlin | Coop for Fermented Foods
Instagram | Facebook-Gruppe | Impressum | Datenschutz